15.03.2020 / Communiqués / /

Delegiertenversammlung vom 23. April 2020 abgesagt

Im Zuge der präventiven Massnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus und der Empfehlungen von Bund und Kanton hat das Parteipräsidium der CVP Kanton Solothurn beschlossen, die Delegiertenversammlung vom 23. April 2020 abzusagen.

Die Absage der Delegiertenversammlung betrifft insbesondere die Parolenfassung für die kommenden Abstimmungsvorlagen vom 17. Mai 2020. Da Stand heute noch unklar ist, ob die Abstimmungen überhaupt stattfinden werden, findet momentan auch keine Parolenfassung durch den Parteivorstand statt. Falls der Abstimmungstermin nicht verschoben wird, erfolgt eine Parolenfassung durch den Parteivorstand. Die Information der Parteimitglieder wird dann über alternative Kanäle sichergestellt.

Die CVP Kanton Solothurn dankt allen Sympathisantinnen und Sympathisanten für ihr Verständnis. Tragen Sie zueinander Sorge – zum Schutz der Gesundheit aller!

Kontakt