07.04.2018 / Artikel / / ,

Stärkung der Christlichsozialen

An ihrer heutigen Delegiertenversammlung beschloss die Christlichsoziale Partei (CSP) einen Neuanfang. Ab sofort wird sie als Christlichsoziale Vereinigung (CSV) alle bisherigen CSP-Sektionen der CVP vereinen. Der neu gewählte Präsident, Nationalrat Stefan Müller-Altermatt will die CSV mit sozialpolitischen und Nachhaltigkeitsthemen und als bürgerliche Vertretung der Arbeitnehmenden stärker in die öffentliche Wahrnehmung rücken.

Bereits im Jahr 2016 starteten Parteipräsident Gerhard Pfister und der bisherige CSP-Präsident, Andre Rotzetter eine Neuauflage der Christlichsozialen Partei. Gerhard Pfister: «Es war mir ein Anliegen, die Christlichsoziale Bewegung klar innerhalb der CVP zu stärken und mit einem neuen Namen auch gegenüber anderen ähnlichen Gruppierungen abzugrenzen». Die Vereinigung sollte in der öffentlichen Wahrnehmung als bürgerliche Kraft mit Ausrichtung auf sozialpolitische und Nachhaltigkeitsthemen stärker positioniert werden. Heute wurde die neue Namensgebung, «Christlichsoziale Vereinigung (CSV)» von den Delegierten verabschiedet und der neue Präsident, Nationalrat Stefan Müller-Altermatt gewählt. «Gerade von jungen Familien, aber auch von älteren Arbeitnehmenden, vernehmen wir immer wieder den Ruf nach einer solchen Kraft», betonte Müller-Altermatt anlässlich der Versammlung. Die CSV müsse sich Themen annehmen, wie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, der Arbeitsplatzsicherheit in der digitalisierten Welt oder der Rentensicherung im Lichte der demografischen Entwicklung. Die CSV als Vereinigung und somit Teil der CVP müsse damit auch Antworten liefern, welche von Links nicht kommen, zu Fragen, denen sich Rechts schon gar nicht annimmt.

Lange Tradition der Christlichsozialen

Die erste christlichsoziale Organisation entstand in St. Gallen im Jahr 1899. In vielen Kantonen wurden aus der CSP eigene Parteien. Die CSP Schweiz ist eine der beiden Wurzeln, aus denen sich 1970 die schweizerische CVP bildete. Das sozialpolitische Engagement der CSP ist seit über 100 Jahren von den drei Leitideen Personalität, Solidarität und Subsidiarität getragen.

Die CVP Schweiz hat gesamt fünf Vereinigungen: Die Junge CVP, CVP 60+, CVP Frauen, Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Christlichsoziale Vereinigung: www.cvp.ch/vereinigungen. Die Vereinigungen sind Teil der CVP.

CVP. Die echte Volkspartei.

Kontakt