28.01.2018 / Auftrag / Wirtschaft und Verkehr / , ,

Führerausweis auf Probe wird nun automatisch umgewandelt

Bis anhin mussten Neulenker mit dem Führerausweis auf Probe selbstständig ein Gesuch bei der MFK einreichen, um einen definitiven Ausweis zu erhalten. Wer die Frist versäumte, machte sich strafbar. Dank dem Vorstoss von CVP-Kantonsrätin Marie-Theres Widmer (Steinhof) hat diese «Schikane» von Junglenkern nun ein Ende.

Im Kanton Solothurn mussten Junglenker bisher ein Gesuch stellen um die Umwandlung ihres befristeten Führerausweises auf Probe in den definitiven Ausweis zu erlangen. Viele junge Autofahrerinnen und Autofahrer im Kanton empfanden diesen bürokratischen Unsinn als Schikane, so dass die grosse positive Resonanz auf den Auftrag von Kantonsrätin Marie-Theres Widmer nicht überraschte.

Auch der Kantonsrat liess sich von Marie-Theres Widmers Argumenten überzeugen, dass eine automatische Umwandlung nicht nur die Kundenfreundlichkeit verbessert sondern auch noch die Effizienz erhöht und Kosten spart. Das Parlament stimmte dem Vorstoss im September einstimmig zu, die neue Regelung gilt seit Anfang Jahr.