13.09.2017 / Artikel / Sozialwerke /

Gerechte Reform!

Mit Überzeugung stimme ich der Rentenreform zu, da sie die gerechteste und solidarischste Alternative ist. In der Pensionskasse spart jede und jeder für sich – eigentlich. Laut BSV und den Versicherungen finanzieren die heute Berufstätigen, aufgrund des zu hohen Umwandlungssatzes, die Generation der Rentnerinnen und Rentner mit mehreren Milliarden jährlich. Der Umwandlungssatz muss also gesenkt werden, sonst leben die Rentnerinnen und Rentner vom Ersparten der Arbeitenden. Mit der Rentenreform wird diese ungerechte Umverteilung gesenkt. Eine reine Senkung des Umwandlungssatzes hätte aber Renteneinbussen von bis zu 12% zur Folge. Damit dies abgefedert wird, wurden in der ersten und in der zweiten Säule Ausgleichsmassnahmen beschlossen, die dafür sorgen, dass das Rentenniveau trotz tieferem Umwandlungssatz gehalten werden kann. Die Rentenreform ist fair und gerecht, auch für die jüngere Generation, die zukünftig in der zweiten Säule wieder für sich selbst spart. Deswegen sage ich ganz klar JA zur Rentenreform!

Kontakt