14.03.2017 / Communiqués / /

CVP Kanton Solothurn ist hocherfreut über das Resultat der Kantons- und Regierungsratswahlen

Der Vorstand der CVP des Kantons Solothurn hat an seiner Sitzung von Dienstag Rückblick gehalten auf die kantonalen Wahlen. Die Partei ist sehr glücklich über die Steigerung der Wähleranteile bei den Kantonsratswahlen und hoch erfreut über die Wiederwahl von Roland Fürst und Roland Heim in den Regierungsrat im ersten Wahlgang. Sie hat damit ihre gesteckten Ziele erreicht, auch wenn wegen viel Pech äusserst knapp Sitze verloren gingen oder nicht gewonnen werden konnten. Die Stimmbevölkerung hat die tadellose Leistung der beiden Regierungsräte genauso honoriert wie den immensen Einsatz der Kantonsratsfraktion.

Das gute Resultat bei den Regierungs- und Kantonsratswahlen ist für die Partei Verpflichtung, in den kommenden vier Jahren unabhängig und mit voller Kraft die Position der Mitte zu vertreten. In diesem Sinne und im Bewusstsein, dass die CVP-Basis genauso unabhängig entscheidet, verzichtet der Vorstand auch auf eine Wahlempfehlung für den zweiten Wahlgang der Regierungsratswahlen.

Kontakt