11.11.2016 / Communiqués / Umwelt und Energie /

Parolenfassung zu der Eidgenössischen Abstimmung vom 27. November

An ihrer Delegiertenversammlung in Oensingen hat die CVP Kanton Solothurn die Parole zu der kommenden eidgenössischen Abstimmung gefasst.

Mit 81 Nein gegenüber 8 Ja bei 1 Enthaltung folgte die CVP deutlich ihrem Nationalrat Stefan Müller-Altermatt welcher für ein Nein zur Volksinitiative «Für den geordneten Ausstieg aus der Atomenergie» (Atomausstiegs-Initiative) plädierte.

Mit grossem Applaus wurden ausserdem die bisherigen Regierungsräte Roland Heim und Roland Fürst für die Regierungsratswahlen vom 12. März 2017 nominiert.

Kontakt